Lesung mit der Journalistin Andrea Röpke

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung, die Erinnerungs-, Bildungs- und Begegnungsstätte Alt Rehse und die Europa-Union MV laden am 17. Oktober 2015 zur Lesung der Fachautorin Andrea Röpke ein. Ihre faktenreiche Dokumentation "Gefährlich verankert – Rechtsextreme Graswurzelarbeit, Strategien und neue Netzwerke in Mecklenburg-Vorpommern" liefert einen tiefen Blick in die braunen Netzwerke des Landes.

Buchcover "Gefährlich verankert"

Mecklenburg-Vorpommern habe sich in den letzten 20 Jahren zu einem Erprobungsgebiet rechtsextremer Netzwerke und Subkulturen entwickelt, so die Autorin. Im Auftrag der SPD-Landtagsfraktion hat Andrea Röpke aufwändig recherchiert und beleuchtet alle Facetten der extrem rechten Bewegung in Mecklenburg-Vorpommern.

Termin:
Samstag, 17. Oktober 2015, 14.00 Uhr

Veranstaltungsort:       
Am Gutshof 1, 17217 Alt Rehse, im Gebäude des ehemaligen Limnologischen Institutes

Der Eintritt ist frei. Der Verkauf von Kaffee und Kuchen ist gesichert.

Wir würden uns freuen, Sie als Teilnehmer begrüßen zu dürfen und bitten um vorherige Anmeldung telefonisch unter 0395 566 65 31 oder per Opens window for sending emailE-Mail.

TwitterFacebookLinkedInEmail