Leinen Los!

Der Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte lud Ende Juli ein zur Tollenseseerundfahrt mit Vorträgen zum Thema: "Europäische Vernetzung und gelebte Partnerschaften der Mecklenburgischen Seenplatte – Stand und Potenziale“.

Leinen los - so lautete das Motto des diesjährigen Sommerfestes des Kreisverbandes MSE.
Auf Einladung des Vorsitzenden Michael Stieber informierten Landrat Heiko Kärger, Oberbürgermeister Silvio Witt (beide auch Mitglieder der Europa-Union Mecklenburg-Vorpommern e.V.), Manfred Dachner (Deutsch-Rumänischer Freundschaftsverein Neubrandenburg-Bistri?a) und Herr Mandler von der Deutsch-Französischen Gesellschaft während einer Rundfahrt über den Tollensesee über die „Europäische Vernetzung und gelebte Partnerschaften der Mecklenburgischen Seenplatte – Stand und Potenziale“. Landtagspräsidentin (und Mitglied) Sylvia Bretschneider danken wir für das spontane Plädoyer für den Europagedanken. "Schöne Veranstaltung - informativ, visionär, erfrischend", so das Fazit von Michael Stieber.

 


Vielen Dank auch an Christoph Biallas für die Fotos!

Der Nordkurier berichtet am 3. August noch einmal ausführlich über das Sommerfest des Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte. Im Mittelpunkt des Artikels stehen die Bemühungen des Deutsch-Rumänischen Freundschaftsvereins und des Landkreises MSE, neue Wege mit Rumänien zu gehen, aber auch die vielfältigen und gelebten Städte-Partnerschaften Neubrandenburgs.

TwitterFacebookLinkedInEmail