Europaparlament setzt Maßstäbe für den European Green Deal

Große Mehrheit für eine Initiative der europäischen Grünen/EFA

Bild: Pixabay

Mit einer großen Mehrheit hat das Europaparlament heute die von den Grünen/EFA initiierte Resolution zum European Green Deal angenommen. Monika Vana, Delegationsleiterin der österreichischen Grünen, begrüßt die Resolution:


„Nachdem wir im Europaparlament im November 2019 den Klimanotstand ausgerufen haben, ist diese Resolution der nächste Schritt. Das Europaparlament steht fraktionsübergreifend für mehr Klimaschutz, mehr grüne Zukunftsinvestitionen und den sozialverträglichen Übergang zum klimaneutralen Wirtschaften.


Zentral für den Green Deal ist eine solide Finanzierung. Das Europaparlament fordert den EU Haushalt und den mehrjährigen Finanzrahmen (MFF) an die Pariser Klimaziele zu binden. Mit der heutigen Resolution hat das Europaparlament Maßstäbe gesetzt.


Als Europaparlament arbeiten wir eng mit der EU Kommission zusammen, um der Klimakrise ein ambitioniertes Maßnahmenpaket entgegenzustellen. Der Green Deal darf kein bloßes umweltpolitisches Vorhaben sein, sondern funktioniert nur als umfassendes gesellschaftliches Programm, das niemanden zurücklässt. Die Mitgliedsstaaten müssen nun mitziehen, um die EU zur Klimavorreiterin zu machen.“

 

TwitterFacebookLinkedInEmail