„Deutschland im Gespräch: Wie wollen wir miteinander leben?“ Flensburg – Neubrandenburg

Die Bundesregierung möchte den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution und der Deutschen Einheit als ein ganz Deutschland verbindendes Jubiläum begehen. Aus diesem Anlass lädt sie Bürgerinnen und Bürger aus Ost- und Westdeutschland im Jubiläumsjahr ein, sich zu begegnen, miteinander über die vergangenen 30 Jahre zu diskutieren, einander zuzuhören und gemeinsam den Blick in die Zukunft zu richten: Wie wollen wir miteinander leben?

 

An insgesamt 16 Wochenenden bis Mai 2020 haben Bürgerinnen und Bürger aus 32 Städten in Ost- und Westdeutschland Gelegenheit, an der Begegnung teilzunehmen. Neben einem moderierten, offenen Erfahrungsaustausch gibt es auch während gemeinsamer Mahlzeiten und einem Kulturprogramm vielfältige Möglichkeiten, ins Gespräch zu kommen und einander kennenzulernen.

Vom 21. Februar bis zum 23. Februar reisen Bürgerinnen und Bürger aus Neubrandenburg in ihre PartnerstadtFlensburg und treffen dort auf Flensburgerinnen und Flensburger. Die Anmeldung für diesen Austausch ist ab sofort und bis zum 02. Februar 2020 möglich.

Die Begegnungen und Gespräche unter dem Motto „Deutschland im Gespräch: Wie wollen wir miteinander leben?“ bilden das Herzstück aller Vorhaben der Bundesregierung im Jubiläumsjahr. Der Austausch wird durch die von der Bundesregierung berufene Kommission „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ begleitet.

Die Dialogveranstaltungen werden evaluiert. Ihre Ergebnisse fließen in politische Handlungsempfehlungen der Kommission ein, die der Bundesregierung im Herbst 2020 übergeben werden.

Nehmen Sie teil, bringen Sie Ihre Erfahrungen und Ideen ein und bereichern Sie so die Veranstaltung. Denn Deutschland ist eins: vieles.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.deutschland-ist-eins-vieles.de. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anfahrt, Unterbringung und Verpflegung werden für Sie organisiert.

Melden Sie sich online für das Begegnungs- und Dialogwochenende in Flensburg an: https://deutschland-ist-eins-vieles.de/deutschland-im-gespraech/.

Hier können Sie die Einladung und den Handzettel im pdf-Format downloaden.

 

TwitterFacebookLinkedInEmail