Der Europaabgeordnete Niklas Nienaß gratuliert!

Landesregierung muss Kultur im ländlichen Raum kontinuierlich fördern -

Kunst ist wichtiger Standort-Faktor für die Transformation der ländlichen Räume.

Der Europaabgeordnete Niklas Nienaß gratuliert Schloss Bröllin e.V. und dem Kulturhaus Mestlin e.V. zur Förderung durch das TRAFO2-Programm der Kulturstiftung des Bundes.
Er erklärt: „Das sich aus 18 Bewerbern gleich zwei Vereine aus Mecklenburg-Vorpommern durchsetzen konnten, zeigt, wie lebendig die Kulturszene in Mecklenburg-Vorpommern ist.
Die Kulturstiftung des Bundes hat mit dem TRAFO-Programm ein deutliches Zeichen gesetzt, dass nicht nur, aber eben auch in Bröllin und Mestlin, Kultur ein wichtiger Standortfaktor ist, damit die ländlichen Räume für junge Menschen und Familien attraktiv bleiben oder wieder werden.
Es bleibt nun nur zu hoffen, dass dies auch die Landesregierung erkannt hat und Kulturvereine im ländlichen Raum endlich kontinuierlich fördert.“

TwitterFacebookLinkedInEmail